Schlagwort-Archive: Nett-iketten

Weitere Kartenhalter

Vor ein paar Tagen hab ich euch schon meinen Weihnachtskartenhalter gezeigt und jetzt hab ich nochmal eine andere Variante für die restlichen Karten gebastelt.

Das Stempelset: Nett-iketten hat perfekt gepasst für die Beschriftung der Boxen. So weiß man immer gleich wo was drin ist.

Kartenhalterdrei

Die Anleitung findet ihr hier.

Da sieht mein Büro gleich viel aufgeräumter aus. Hihihi…

Swaps für Frankfurt

Heute Mittag geht’s ab nach Frankfurt. Ich nimm 3 Mädels aus meinem Team mit und dort angekommen treffen wir uns dann mit den anderen. Ich freu mich schon so, mal wieder alle zu sehen.

Wir werden nach dem Check in im Hotel noch schön was Essen gehen und am Samstag gehts dann zum Überregionalen Stampin`Up! Treffen.

Bevor es dort los geht, wird immer fleißig geswapt, für alle die jetzt nicht wissen, von was ich spreche eine kurze Erklärung.

Ich gestalte ein Projekt (Karte, Verpackung oder Gastgeschenk) und bastle dieses z.B. 50 mal nach. Dann kann ich mit 50 anderen tauschen. Dadurch geben wir unsere Ideen untereinander weiter und unsere Kontaktdaten. Man kann auch seinen Kunden dadurch eine Vielzahl an Muster präsentieren, die mit den aktuellen Produkten von SU möglich sind. (Wenn ich von Frankfurt zurück bin, könnt ihr euch die Swaps auch gern mal bei mir anschauen.)

Das ganze macht immer super viel Spaß und man lernt sich dadurch ganz leicht kennen.

Hier seht ihr meine Swaps:

Swaps

Ich hab die Boxen mit der Anhängerstanze gemacht, wollt ihr die Anleitung dazu haben?

Swapsalle

Hier seht ihr 4 der 50 Anhängerboxen.

Verwendet hab ich auch die Nett-iketten und die kleine süße Ente aus dem Set: Something for Baby.

Ein Namensschild musste natürlich auch mit:

Namensschild

Babykarte + Box aus dem neuen Katalog

Hi Leute, jetzt kann die Katalogparty bald starten 🙂 Bin schon ganz aufgeregt und freu mich auf euch.

Wie Ihr wisst, steigt am So 22.Juni von 14-18 Uhr die Katalogparty bei mir und ich bin schon voll in den Vorbereitungen. Meine Muster für den Tag sind so gut wie fertig. Leider konnte ich aus dem neuen Katalog nur ein paar ausgewählte Sets bestellen aber ich hab versucht euch ein paar schöne Beispiele damit zu zaubern und natürlich mit all den Sets, die weiter drin bleiben. Auch die Workshopprojekte sind bereits vorbereitet und zugeschnitten.

Die Kataloge liegen auch schon bei mir bereit und warten darauf, von euch am 22.6 abgeholt zu werden 🙂

(wie immer kostet der Katalog 5€, die bekommt ihr aber beim ersten Einkauf ab 50€ wieder zurück)

Damit es hier auf meinem Blog nicht zu langweilig wird, zeig ich euch heute schon mal eine Babykarte mit der passenden Box dazu.

Babkarte

Das neue Babyset heißt Something für Baby. Die Nett-iketten hab ich noch für den Spruch hergenommen und oben einen Metallclip dran gemacht.

Bei der Box hab ich unser neues kleines Designpapier: Mondschein verwendet. In dem Designpapierblock sind auch unsere neuen InColorfarben mit drin.

Ich verrate euch schon mal die Namen der InColorfarben: Brombeermousse, Honiggelb, Lagunenblau, Waldmoos, Orangentraum … na seit ihr schon gespannt???

Babkartenah

Die Sandfarbenen Geschenkboxen gabs ja schon und wird’s auch weiterhin geben. Ich finde die Boxen ganz toll, weil die vom Papier her etwas dicker sind wie unser Papier und dadurch sind sie gleich nochmal etwas stabiler. Außerdem sind die schnell zusammengeklappt, dann heißt es nur noch dekorieren und fertig!

Ach ja, am Mittwoch gibt’s wieder die nächsten Angebote der Woche. Ich hoffe, dass im laufe des Tages dazu komm, schaut einfach am Abend mal vorbei.

Liebe Grüße und bis bald Eure Bianca

 

Weihnachtsfeier, oh ich freu mich schon so!

Diese Woche haben wir unsere Teamweihnachtsfeier und weil wir da wieder Swaps tauschen, hab ich zusätzlich zu den Rest-CMC´s von der Convention noch ein paar Plätzchentüten gemacht.

Dieses Verpackungsset (Simply Created S. 32 im Herbstkatalog) haben wir in Manchester geschenkt bekommen und ich fand die Tütchen gleich passend dafür.

Das Set besteht aus 10 Tütchen, passende Anhänger, Kordel, Etiketten, Glutrote Banner und das ganze für nur 5,95€

Ich hab es diesmal ganz in Petrol gemacht und habs noch mit dem Stempelset: Nett-iketten bestempelt.

Da bekommt man gleich Lust auf Plätzchen, oder?

Swaps

Tafeltechnik

Die Mädels vom letzten Workshop haben sich mit unter die Tafeltechnik gewünscht und das sind meine Projektbeispiele.

Tafeltechnik

 

Coole Technik! Oder?

Wie bekommt man so was hin?

Ich hab schwarzes SU Papier verwendet, den Spruch hab ich mit weißem Pulver embosst, außen rum hab ich die Linien mit dem Gelstift (S. 163) aufgezeichnet.

Den Hintergrund noch mit einem Schwämmchen und dem Stempelkissen in Flüsterweis betupft. Die Pünktchen auf der oberen Karte sind auch embosst. Der Stempel stammt aus dem Set: Gorgeour Grunge.

Wer nicht weiß, was embossen bedeutet hier eine kurze Erklärung:

Zum embossen stempelt man sein Stempelmotiv (anstatt mit einem normalen Stempelkissen) mit dem Versamark Stempelkissen (S.165) auf. Das ist eine transparente Tinte, an der Pulver haften bleibt. Dann streut man das Pulver in der gewünschten Farbe auf. (s. 167 oben) am besten fangt ihr das ganze in einer Schale wieder auf, dann könnt ihr es nochmal verwenden. Ich klopfe noch immer von hinten gegen das Papier, dann lösen sich meist auch die letzten Pulverreste. Jetzt muss das ganze noch erhitzt werden, damit das Pulver schmelzen kann. Am besten nimmt man dazu einen Heißluftfön (S. 167), wer keinen zur Hand hat kann es auch über dem Toaster machen (Achtung, verbrennt euch nicht die Finger 🙂 Die Stempel könnt ihr genauso im normalen Stempelreinigungskissen sauber machen.

Viel Spaß beim nachbasteln!

Liebe Grüße Eure Bianca

Danke, dass ihr meinen Blog lest und ich würde mich über einen Kommentar von euch freuen.